Vorläufige Absage der Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Feuerwehrmitglieder,

nach wie vor hat die Corona-Pandemie unser aller Leben fest im Griff. Im beruflichen und vor allem aber im privaten spüren wir die harten und leider dennoch notwendigen Maßnahmen die ergriffen werden, um irgendwann wieder in unser altes Leben zurückkehren zu können. Nun müssen wir Euch schweren Herzens mitteilen, dass wir im Interesse der Gesundheit und Sicherheit aller

die Jahreshauptversammlung für das Vereinsjahr 2020 am 06.01.2021 bis auf weiteres absagen.

Je nachdem wie sich die Situation entwickelt, wird die Versammlung satzungsgemäß zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Kassenprüfung erfolgt dennoch in den nächsten Wochen.

Unter diesem Link findet Ihr eine offizielle Stellungnahme des Landesfeuerwehrverbands Bayern zu diesem Thema. Dort heißt es:

"Nach der im Moment geltenden 9. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordung sind Vereinsveranstaltungen aller Art untersagt. [...] Wenn also in der Satzung steht, dass mindestens einmal pro Jahr eine Versammlung stattzufinden hat, ist der Vorstand eigentlich daran gebunden. Entscheidend ist das Wort „eigentlich“. Dies eröffnet die Möglichkeit, unter engen Voraussetzungen gegen die Satzung zu verstoßen. [...] Vor diesem Hintergrund ist es zulässig und aus unserer Sicht auch richtig, die Mitgliederversammlung nicht durchzuführen."

Wir hoffen, die Versammlung doch noch im Laufe des nächsten Jahres als Präsenzveranstaltung stattfinden zu lassen und Euch dann alle wieder im Gerätehaus begrüßen zu dürfen (inklusive gemeinsamen Stärk-o-trinken nach der Versammlung)!

Trotz der momentante Umstände wünschen wir Euch und Euren Lieben eine ruhige und erholsame Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein hoffentlich wieder normaleres 2021.

Bis dahin und bleibt gesund
Eure Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Tauperlitz