logo
Neues Equipment zur Eis- und Wasserrettung

Nach einer Übung im Frühjahr mit den Kameraden der DLRG Oberkotzau stand für uns fest, dass wir unsere Ausrüstung für die Eis- oder Wasserrettung aufstocken wollen. Um schnellstmöglich der verunglückten Person Hilfe leisten zu können, wurden ein Trockenanzug, ein Spineboard und zwei große Leinensäcke bestellt. Die Kosten für die Ausrüstung, die als Zusatzausrüstung zur Menschenrettung gilt, wurde vollumfänglich durch den Förderkreis Notfallversorgung Hof getragen. Bei einer guten Brotzeit konnten wir mit den beiden Vorstandsmitgliedern des Förderkreises, Stefan Breit und Uli Saalfrank, eine offizielle Übergabe mit guten Fachgesprächen abhalten. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an den Förderkreis Notfallversorgung, der sich durch Spendengelder und Mitgliedsbeiträge finanziert und diese zu 100% für Beschaffungen zur Menschenrettung ausschüttet.

Galerie

Zurück

Die nächsten Veranstaltungen

  • 24.07. Jugendgruppe
  • 25.07. Atemschutz
  • 28.07. Übung

Folgt uns auch auf

NOTRUF

#HELDENGESUCHT